sport-finden.de Das Fuballportal Fuball-News, Ergebnisse, Tabellen, Statistiken Bundesliga
   EM 2008    DFB-Pokal    CL/UEFA-Cup    Tabellen    Fuball-News    Fuball-Datenbank    Wappen    Homepage-Service    Newsletter    Torwarttraining
Fuballforum fr Fuballfans
Forum | Registrieren | Login | Ranking | Suche | FAQ | Impressum
1 Benutzer online
Benutzername: Passwort:

Forum » Hertha BSC Berlin » Die Hertha in der 2. Liga 2012-2013 1
Antwort schreiben
24.07.12 18:38
cabrio


Die Hertha in der 2. Liga 2012-2013

Hertha: Allagui als Hoffnungsträger
Luhukay: "Nun haben wir die Qualität"

Auch wenn das schlechte Wetter der letzten Woche die Berliner Hertha bis nach Österreich verfolgt, gab sich Jos Luhukay nach einer verregneten Vormittagseinheit am Samstag im Trainingslager in Stegersbach entspannt und gut gelaunt. Verständlicherweise, denn durch die Verpflichtung von Sami Allagui (26), Ben Sahar (22) und Sandro Wagner (24) hat der Trainer nun im Angriff den Konkurrenzkampf, den er sich wünscht, um das Projekt Wiederaufstieg erfolgreich in Angriff nehmen zu können.
"Wir mussten uns vorbereiten für den Fall, dass uns Raffael und Ramos noch verlassen. Nun haben wir die Qualität, die wir brauchen, um aufzusteigen", betonte Luhukay. Bei dem Brasilianer, für den laut Manager Michael Preetz ein verbrieftes Angebot vorliegt, wird täglich mit dem Abschied aus dem Trainingslager gerechnet. Dynamo Kiew gilt als aussichtsreichster Kandidat. Die Personalie Ramos hingegen könnte sich noch ein wenig hinziehen.

Die drei Neuverpflichtungen sind "total unterschiedliche Stürmertypen", erklärte Luhukay. "Sandro Wagner ist ein großer Zielspieler. Seine Präsenz und Kopfballstärke bei Standards ist ungemein wichtig". Ben Saher, ablösefrei vom AJ Auxerre gekommen, "hingegen ist ein flexibler Offensivmann, der alle vier Positionen in der Offensive bekleiden kann".

Quelle: Quelle="http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/572111/artikel_luhukay_nun-haben-wir-die-qualitaet.html" target="_blank">http://www.kicker.de/news/fussball/2bund...-qualitaet.html

Liebe Grüße Anton

05.08.12 00:17
cabrio


Re: Die Hertha in der 2. Liga 2012-2013

Yimaz und Meha bringen Paderborn zweimal in Führung
Allagui beendet ein verrücktes Fußballspiel

Hertha BSC und der SC Paderborn sorgen für das dritte Unentschieden im dritten Zweitligaspiel 2012/13. In einer über weite Strecken langweiligen Partie hatte es die Schlussphase dafür in sich: Innerhalb von zwei Minuten fielen zwei Treffer. Zahlreiche Torchancen sorgten für Nervenkitzel pur. Am Ende reichte den Ostwestfalen eine zweimalige Führung nicht: Berlin schlug jeweils zurück.

Herthas Trainer Jos Luhukay musste aufgrund von mehereren Sperren (Kraft, Kobiashvili, Ben-Hatira) und Verletzungen (Janker, Lasogga, Radjabali-Fardi, Franz, Rukavytsya) kräftig umbauen: Das Tor hütete der umstrittene Sascha Burchert. Ansonsten standen mit Ndjeng, Beichler, Kluge, Knoll und Allagui gleich fünf Neuzugänge in der Startelf.

Auch Paderborns Coach Stephan Schmidt muss im Vergleich zur letzten Saison gehörig umbauen: Die Ostwestfalen verloren mit Proschwitz, Kara, Alushi, Brandy, Gonther und Mohr fast ihren kompletten Stamm, inklusive Trainer Roger Schmidt. Der neue Trainer baute mit Feisthammel, Vrancic und Yilmaz nur drei Neuzugänge ein, ansonsten vertraute er auf ein Gerüst aus der letzten Spielzeit.

Quelle: Quelle="http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/spieltag/2-bundesliga/2012-13/1/1441346/spielbericht_hertha-bsc-29_sc-paderborn-07-109.html" target="_blank">http://www.kicker.de/news/fussball/2bund...orn-07-109.html

Liebe Grüße Anton

13.08.12 00:10
cabrio


Re: Die Hertha in der 2. Liga 2012-2013

Herthas A-Jugend-Keeper Sprint debütiert
Joker Leckie braucht wenig Anlaufzeit

In einer durchwachsenen Partie sicherte sich Frankfurt gegen Hertha einen verdienten Sieg. Der FSV bewegte sich schon im ersten Durchgang auf Augenhöhe, der Führungstreffer der Berliner resultierte aus einem Abwehrfehler der Hausherren. Bald nach Wiederanpfiff war die Möhlmann-Elf zurück und drehte in Überzahl den Spieß um.
Frankfurts Trainer Benno Möhlmann brachte im Vergleich zum 1:1 in Sandhausen Neuzugang Roshi sowie Stark, die Teixeira und Verhoek auf die Bank verdrängten.

Hertha-Coach Jos Luhukay tauschte nach dem 2:2 gegen Paderborn dreimal Personal aus: Für Lustenberger, Beichler und den angeschlagenen Kluge (Sprunggelenk) standen Ramos, Ronny und Ben-Hatira in der Startelf.

Stereotyp verlief die Anfangsphase in Frankfurt: Hertha hatte viel Ballbesitz gegen den sehr tief stehenden FSV, ohne dabei auch nur im Ansatz torgefährlich zu werden. Zu wenig zielgerichtet und zudem unpräzise verpufften die Aktionen der technisch überlegenen Berliner.

Quelle: Quelle="http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/spieltag/2-bundesliga/2012-13/2/1441360/spielbericht_fsv-frankfurt-1295_hertha-bsc-29.html" target="_blank">http://www.kicker.de/news/fussball/2bund...tha-bsc-29.html

Liebe Grüße Anton

25.08.12 00:42
cabrio


Re: Die Hertha in der 2. Liga 2012-2013

Erster Dreier für Hertha
24.08.2012 Absteiger Hertha BSC hat am dritten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga den ersehnten ersten Dreier eingefahren. Der Hauptstadtklub schlug Jahn Regensburg mit 2:1 (2:0).
Berlin (SID) - Absteiger Hertha BSC hat am dritten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga den ersehnten ersten Dreier eingefahren. Ein Doppelschlag des Sturm-Duos Sami Allagui (41.) und Sandro Wagner (43.) bescherte Berlin einen 2:1 (2:0)-Erfolg gegen Aufsteiger Jahn Regensburg. Für die Gäste traf Francky Sembolo (57.).

Die Hertha tat sich in der zerfahren Partie lange schwer, klare Chancen blieben Mangelware. Dann schlug Allagui nach einem langen Pass von Änis Ben-Hatira zu, profitierte dabei aber auch von einem Torhüterfehler von Michael Hofmann. Wagners Treffer bereitete Allagui mit einer Kopfballvorlage perfekt vor. Nach der Pause kam Regensburg durch den Sembolos Kopfballtreffer noch einmal heran, zu einem Punktgewinn reichte es aber nicht.

Hertha-Coach Jos Luhukay hatte auf die Pokal-Pleite bei Wormatia Worms reagiert und sein Team kräftig durcheinandergewirbelt. Für Fabian Lustenberger, Felix Bastians, Ronny, Adrian Ramos und Elias Kachunga standen Roman Hubnik, Fabian Holland, Peer Kluge, Nikita Rukavytsya und Allagui in der Startelf. Allerdings musste Luhukay noch vor der Pause wechseln: Für den verletzten Hubnik kam Lustenberger auf den Platz.

Auf der Berliner Bank saß als Ersatztorhüter der erst 16 Jahre alte B-Jugendliche Benjamin Lundt, weil Stammtorhüter Thomas Kraft das letzte seiner vier Spiele Sperre absitzen musste, die er nach der Relegation vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) aufgebrummt bekommen hatte.

Regensburg musste vertragsbedingt auf Hertha-Leihgabe Marco Djuricin verzichten, für ihn spielte Jimmy Müller.

Beste Berliner waren Kapitän Peter Niemeyer und Allagui. Bei den Gästen überzeugten André Laurito und Christian Rahn.

SID ps dk

© SID/AFP

Liebe Grüße Anton

Antwort schreiben 1

Forum | Registrieren | Login | Ranking | Suche | FAQ | Impressum
© 2005 PHP Forum ohne My SQL

Php ForumDeaf CommunityMusicals in DeutschlandHubwagenMusik & KonzerteGolfBranchenbuchArtikelverzeichnismagazine subscriptionskostenloses Artikelverzeichnis Script