sport-finden.de Das Fuballportal Fuball-News, Ergebnisse, Tabellen, Statistiken Bundesliga
   EM 2008    DFB-Pokal    CL/UEFA-Cup    Tabellen    Fuball-News    Fuball-Datenbank    Wappen    Homepage-Service    Newsletter    Torwarttraining
Fuballforum fr Fuballfans
Forum | Registrieren | Login | Ranking | Suche | FAQ | Impressum
1 Benutzer online
Benutzername: Passwort:

Forum » FC Augsburg » Der FCA in der 1. Liga 1 2 3
Antwort schreiben
22.03.12 01:33
cabrio


Re: Der FCA in der 1. Liga

Augsburg auf dem Weg nach vorne

Koo und Langkamp sichern Heimsieg

Beide Mannschaften neutralisierten sich lange Zeit im Mittelfeld, ehe zum Ende der ersten Halbzeit plötzlich beide Kontrahenten zum Erfolg kamen. Während das Spiel im ersten Durchgang ausgeglichen war dominierte Augsburg über weite Strecken der zweiten Hälfte. Erst in der Schlussphase fanden die Gäste wieder in die Partie. Zu spät um den verdienten Sieg der Luhukay-Elf noch einmal in Gefahr zu bringen.
Keinen Grund für Veränderungen in seiner Startelf sah Jos Luhukay nach dem 0:0 gegen Dortmund in der Vorwoche. Sein Gegenüber Thomas Tuchel war nach dem 2:1 gegen Nürnberg in der Vorwoche zu einer Umstellung gezwungen: den Gelb/Rot-gesperrten Szalai ersetzte Allagui.

Wie schon in den vergangenen Spielen versuchte Mainz mit einem Blitzstart zum Erfolg zu kommen. Die Augsburger Defensive war allerdings gewarnt und ließ die Gäste nicht in die Nähe des Strafraums kommen. Bereits nach fünf Minuten hatte sich daraufhin das Spiel beruhigt. Beide Teams neutralisierten sich im Mittelfeld.

Es entwickelte sich ein zähes Ringen um jeden Zentimeter. Dabei blieben Spielkultur und Torchancen auf der Strecke. Die beste Möglichkeit hatte Langkamp auf Seiten der Augsburger. In der 16. Minute kam der Verteidiger mit der Fußspitze an einen Freistoß von Bellinghausen heran, Wetklo im Mainzer Tor konnte das Leder aber von der Linie fischen.

Quelle: Quelle="http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/spieltag/1-bundesliga/2011-12/26/1143515/spielanalyse_fc-augsburg-91_1-fsv-mainz-05-30.html" target="_blank">http://www.kicker.de/news/fussball/bunde...ainz-05-30.html

Liebe Grüße Anton

25.03.12 01:19
cabrio


Re: Der FCA in der 1. Liga

Füllkrugs Traumtor reicht Werder nicht

Der SV Werder Bremen hat in buchstäblich letzter Spielsekunde wichtige Punkte im Kampf um den Einzug in die Europa League liegen gelassen, der FC Augsburg hingegen einen Zähler im Abstiegskampf hinzugewonnen. Gegen eine von vielen Ausfällen geprägte Bremer Mannschaft schienen die Augsburger lange Zeit auf der Verliererstraße zu wandeln, bäumten sich aber in der Schlussphase noch einmal auf und schockten die Hausherren.
Werder-Coach Thomas Schaaf plagte sich auch nach dem 0:1 bei Borussia Dortmund mit größeren Personalsorgen herum. Neben den gesperrten oder verletzten Wiese, Naldo, Bargfrede, Hunt, Marin, Arnautovic und Pizarro fehlten nun auch noch Ekici (Hüfte) und Prödl (Muskelfaserriss). Neu im Team: Schmitz und Füllkrug (Startelfdebüt), auf der Bank blieb ein Platz leer.

Augsburgs Trainer Jos Luhukay musste nach dem 2:1 gegen Mainz 05 ebenfalls zwei Spieler ersetzen. Ostrzolek (Reizung in der Kniekehle) und Oehrl (Oberschenkelprobleme) mussten passen. Davids und Ndjeng komplettierten die erste Elf.

Augsburg besaß vom Start weg Feldvorteile gegen die Rumpf-Elf der Gastgeber, wartete mit dem reiferen Spiel auf. Die Schaaf-Elf sortierte sich in der Anfangsphase erst einmal, beschränkte sich auf die Defensive und musste schon nach zwei Minuten ein erstes Mal tief durchatmen - Ndjeng tauchte rechts im Strafraum auf, traf nur das Außennetz.

Quelle:Quelle="http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/spieltag/1-bundesliga/2011-12/27/1143528/spielbericht_werder-bremen-4_fc-augsburg-91.html" target="_blank">http://www.kicker.de/news/fussball/bunde...ugsburg-91.html

Liebe Grüße Anton

01.04.12 10:09
cabrio


Re: Der FCA in der 1. Liga

Augsburg macht großen Schritt Richtung Klassenerhalt

Gegen eine seltsam gehemmt und passiv wirkende Kölner Mannschaft machte der FC Augsburg von Beginn an viel Druck und ließ wenig Zweifel an der Ernsthaftigkeit des Unternehmens Klassenerhalt. Die Gäste hatten kaum Torchancen und standen klar im Schatten des Aufsteigers. Völlig verdient holten sich die Kölner damit ihre 500. Bundesliga-Niederlage ab.
Augsburgs Trainer Jos Luhukay nahm nach dem 1:1 von Bremen in der Vorwoche zwei Veränderungen in seiner Startformation vor: In der Defensive ersetzte Ostrzolek Davids und im Sturm kam Nando Rafael für Hain zum Einsatz. Nur eine Position besetzte Stale Solbakken auf Seiten des 1. FC Köln nach dem 1:6-Debakel gegen Dortmund neu. Auf der rechten Außenverteidigerposition begann Jemal für Brecko.

Die Heimelf kam gut in die Partie und begann sofort die Abwehr der Kölner unter Druck zu setzen. Dabei war FC-Keeper Rensing früh gefordert. Zunächst fing er einen Freistoß von Bellinghausen ab (3.), dann hielt er sicher gegen einen Direktschuss von Baier (8.). Die dickste Möglichkeit der Gastgeber tat sich in der zehnten Minute auf, als Nando Rafael für Bellinghausen im Strafraum auflegte. Doch auch in dieser Szene blieb Rensing Sieger und klärte mit einem Klasse-Reflex.

Quelle: Quelle="http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/spieltag/1-bundesliga/2011-12/28/1143536/spielbericht_fc-augsburg-91_1-fc-koeln-16.html" target="_blank">http://www.kicker.de/news/fussball/bunde...c-koeln-16.html

Liebe Grüße Anton

12.04.12 06:44
cabrio


Re: Der FCA in der 1. Liga

FCA mit erster Heimpleite seit November
Tasci leitet die Wende ein

Erstmals seit dem 1:2 Anfang November gegen den FC Bayern München hat Aufsteiger FC Augsburg wieder ein Heimspiel und damit wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt verloren. Dabei ging der FCA nach starker Anfangsphase gegen zunächst schwache Stuttgarter früh in Führung, ließ sich von Tascis Ausgleichstreffer aber zu sehr aus dem Konzept bringen und geriet noch vor der Pause in Rückstand. Diesen wussten die Gastgeber trotz kämpferisch anspruchsvoller Leistung nach dem Seitenwechsel nicht mehr zu kontern. Augsburgs Trainer Jos Luhukay vertraute ebenso derselben Elf, die beim FC Bayern München nur 1:2 verloren hatte, wie VfB-Coach Bruno Labbadia die Startaufstellung vom 4:1-Erfolg gegen Mainz 05 unangetastet ließ.

Nachdem Augsburgs Serie von zuvor sechs Spielen in Folge ohne Niederlage in München gerissen war, sollte nun auch der VfB erstmals seit dem 22. Spieltag wieder als Verlierer vom Feld gehen. Ein nicht ganz unmögliches Unterfangen. Denn nach druckvollem Beginn seitens der Gastgeber brachte Ulreich Ndjeng im Strafraum zu Fall. Die Konsequzenz? Elfmeter! Rafael trat an und verwandelte sicher links unten (6.).

Und die Gastgeber blieben dran, banden den VfB durch frühes Pressing bisweilen tief in der eigenen Hälfte. Den Stuttgartern gelang in dieser Phase dagegen kaum ein durchdachter Angriff. Sollte es einmal schnell und direkt nach vorne gehen, verhinderten leichte Abspielfehler jeglichen Spielfluss.

Ein einziges Mal brachte Sakai mit einem überlegten Zuspiel Hajnal in Position, der gegen Jentzsch wiederum einen Eckball herausholte. Der Ungar brachte das Leder selbst auf den Elfmeterpunkt, wo Tasci Hosogai übersprang und per Kopf den zu diesem Zeitpunkt etwas überraschenden Ausgleich markierte (24.).

Quelle: Quelle="http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/spieltag/1-bundesliga/2011-12/30/1143553/spielbericht_fc-augsburg-91_vfb-stuttgart-11.html" target="_blank">http://www.kicker.de/news/fussball/bunde...uttgart-11.html

Liebe Grüße Anton

15.04.12 08:12
cabrio


Re: Der FCA in der 1. Liga

Zwei Wolfsburger Fehler - Zwei Augsburger Tore
Jentzsch schier unbezwingbar

Die Wolfsburger belagerten zwar über fast die gesamte Spielzeit die Augsburger Spielhälfte, schafften es aber nicht, trotz guter Gelegenheiten, den Ball öfter als einmal an Torwart Jentzsch vorbei zu bringen. Der Keeper hielt den FCA in der Partie. Dazu profitierten die Gäste von zwei kapitalen Schnitzern in der "Wölfe"-Abwehr, die jeweils zu Treffern führten.
Felix Magath nahm nach dem enttäuschenden 0:2 in Hannover am vergangenen Spieltag zwei Wechsel in seiner Startformation vor: Für den Gelb-gesperrten Felipe begann Madlung in der Innenverteidigung. Im Sturm kam Helmes nach Verletzung ins Team zurück. Dafür wurde Dejagah aus dem Kader gestrichen und Vieirinha wurde ins Mittelfeld zurück gezogen. Jos Luhukay krempelte seine Anfangself gegenüber dem 1:3 gegen Stuttgart gleich auf vier Positionen um. Callsen-Bracker und Davids übernahmen in der Defensive die Plätze von Sankoh und Ostrzolek. Im Mittelfeld ersetzte Werner Ndjeng und Oehrl lief an Stelle von Nando Rafael als einzige Spitze auf.
Nach einer kurzen Abtastphase nahm die Partie Fahrt auf. Dabei hatten zunächst die Gäste aus Augsburg die ersten Möglichkeiten. Werner drehte einen angeschnittenen Freitoß auf die linke obere Ecke des Wolfsburger Tores. Benaglio konnte gerade noch zur Ecke retten (6.). Diese landete auf dem Kopf von Langkamp, der um Haaresbreite neben das Tor köpfte (7.).

Quelle: Quelle="http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/spieltag/1-bundesliga/2011-12/31/1143564/spielbericht_vfl-wolfsburg-24_fc-augsburg-91.html" target="_blank">http://www.kicker.de/news/fussball/bunde...ugsburg-91.html

Liebe Grüße Anton

07.05.12 19:01
cabrio


Re: Der FCA in der 1. Liga

HSV beendet die schlechteste Bundesliga-Saison aller Zeiten
Koo-Kopfball sorgt für gelungenen Abschluss

Der FC Augsburg hat seine Saison mit einem 1:0-Heimsieg gegen den Hamburger SV beendet und die Hanseaten damit noch in der Tabelle überholt. Die Schwaben überzeugten offensiv mit feinem Kombinationspiel und defensiv mit aggressiven Pressing. Koo sorgte per Kopf für den Treffer des Tages. Der HSV enttäuschte einmal mehr und bleibt nach 34 Spieltagen erstmals unter der 38-Punkte-Grenze. Das bedeutet die schlechteste Bundesligasaison aller Zeiten.

Augsburgs Coach Jos Luhukay änderte seine Startelf im Vergleich zum 0:0 in Mönchengladbach auf zwei Positionen: Nando Rafael begann für Oehrl im Sturm und im Mittelfeld nahm der zuletzt Gelb-gesperrte Hosogai den Platz von Ndjeng ein.

Hamburgs Trainer Thorsten Fink testete nach der Nullnummer gegen Mainz seinen zweiten Anzug und nahm insgesamt sechs Veränderungen vor: Diekmeier, Skjelbred, Tesche, Sala, Töre und Berg rückten für Mancienne, Rincon, Jarolim, Son, Jansen und Petric in die Mannschaft.

Quelle: Quelle="http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/spieltag/1-bundesliga/2011-12/34/1143587/spielanalyse_fc-augsburg-91_hamburger-sv-12.html" target="_blank">http://www.kicker.de/news/fussball/bunde...rger-sv-12.html

Liebe Grüße Anton

Antwort schreiben 1 2 3

Forum | Registrieren | Login | Ranking | Suche | FAQ | Impressum
© 2005 PHP Forum ohne My SQL

Php ForumDeaf CommunityMusicals in DeutschlandHubwagenMusik & KonzerteGolfBranchenbuchArtikelverzeichnismagazine subscriptionskostenloses Artikelverzeichnis Script