sport-finden.de Das Fuballportal Fuball-News, Ergebnisse, Tabellen, Statistiken Bundesliga
   EM 2008    DFB-Pokal    CL/UEFA-Cup    Tabellen    Fuball-News    Fuball-Datenbank    Wappen    Homepage-Service    Newsletter    Torwarttraining
Fuballforum fr Fuballfans
Forum | Registrieren | Login | Ranking | Suche | FAQ | Impressum
1 Benutzer online
Benutzername: Passwort:

Forum » Fuball international » Die CL 2012-2013 1
Antwort schreiben
13.08.12 00:26
cabrio


Die CL 2012-2013

Gladbach-Gegner Kiew setzt Siegesserie fort
12.08.2012 Dynamo Kiew eilt weiter von Sieg zu Sieg. Der Gegner von Borussia Mönchengladbach in den Play-off-Spielen zur Champions League bezwang Luzk 4:1 und bleibt weiter ohne Punktverlust.
Kiew (SID) - Dynamo Kiew eilt in der ukrainischen Premier-Liga von Sieg zu Sieg. Der Gegner von Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach in den Play-off-Spielen zur Champions League bezwang Wolyn Luzk 4:1 (2:1) und feierte im fünften Saisonspiel den fünften Erfolg. Tabellenführer bleibt Meister und Pokalsieger Schachtjor Donezk, der nach dem 4:1 (3:1) gegen Worskla Poltawa bei ebenfalls 15 Punkten die bessere Tordifferenz aufweist.

Der Kroate Niko Kranjcar (22./50.) und der Nigerianer Ideye Brown (28./90.) erzielten jeweils einen Doppelpack für Kiew. Gladbach trifft am 21. und am 29. August auf den ukrainischen Rekordmeister. Der fünfmalige deutsche Meister hat zunächst Heimrecht.

© SID/AFP

Liebe Grüße Anton

25.08.12 00:43
cabrio


Re: Die CL 2012-2013

CL-Quali: Fohlen zahlen Lehrgeld

Den ersten Auftritt seit langen Zeiten im großen internationalen Geschäft hätte sich Borussia Mönchengladbach gestern Abend sicherlich anders vorgestellt.

Der Bundesliga-Vierte der vergangenen Saison musste sich gestern Abend zum im Qualifikations-Hinspiel der Champions League dem ukrainischen Meister Dynamo Kiew stellen. Und das misslang total.

Die Fohlen gingen letztendlich mit 1:3 vor heimischem Publikum unter und haben somit im Rückspiel nur noch eine minimale Chance auf das Erreichen der Hauptrunde im lukrativen Wettbewerb.

Zwar startete Gladbach sehr erfolgsversprechend und ging auf völlig verdient durch Ring in Führung (13.), doch nach 28 Minuten glich Mikhalik überraschend aufgrund eines Abwehrfehlers aus. Auch der zweite Treffer der Ukrainer wenig später fiel nach einem groben Patzer in der Defensive. Diesmal war es Yarmolenko (36.), der zum 1:2 traf.

Zu allem Übel erzielte de Jong kurz vor Spielende per Eigentor sogar noch das 1:3 für Kiew. Nun hilft im Rückspiel wohl nur noch ein Wunder.

Liebe Grüße Anton

Antwort schreiben 1

Forum | Registrieren | Login | Ranking | Suche | FAQ | Impressum
© 2005 PHP Forum ohne My SQL

Php ForumDeaf CommunityMusicals in DeutschlandHubwagenMusik & KonzerteGolfBranchenbuchArtikelverzeichnismagazine subscriptionskostenloses Artikelverzeichnis Script